de  

ISBN 978-94-6359-301-4

Am Ende der 1290er Jahre diktierte ein inhaftierter venezianischer Kaufmann einen Bericht über seine aufsehenerregenden Abenteuer. Dieses Buch über die Reisen von Marco Polo war sofort ein Erfolg. Obwohl Polos Bericht von früheren Gelehrten belächelt wurde, nehmen moderne Historiker seine Berichte ernst. Die Originalmanuskripte sind längst verloren gegangen, aber mit dieser modernen hybriden Ausgabe erscheint zum ersten Mal eine Zusammenfassung der Übersetzungen von William Marsden und Henry Yule. Mit ihren fast 150 Kapiteln ist diese üppig illustrierte, gebundene Ausgabe des klassischen Werks ein Schatz, der seinem Thema angemessen ist.

Westhorp, Christopher. Hrsg. 2019. "Marco Polo und die Seidenstrasse. Ein Italiener am Hof des Kublai Khan." AB Kerkdriel: Librero IBP.