de  

ISBN 978-3-498-04701-6

Mit fünfzehn Jahren kommt der hochbegabte Joseph Hammer an den Wiener Hof, denn dort herrscht Bedarf an "Sprachknaben", Dolmetschern für den diplomatischen Dienst. Joseph lernt Türkisch, Arabisch, Persisch, er wird zum Sultan ins unfassbar prächtige Konstantinopel entsandt, gelangt im Dienst eines britischen Admirals nach Ägypten, sieht mit eigenen Augen, was er nur aus Büchern kannte. Unermüdlich vermittelt er zwischen Orient und Okzident und ist doch weder hier noch dort zu Haus. Vor allem leidet Joseph daran, dass die Welt sein Genie nicht erkennen mag. Damit ihm der Neid seiner Rivalen, die Gunst der Frauen und die Gnade der Mächtigen zuteil wird, muss er wohl erst ganz Grosses leisten. Zum Beispiel ein vollständiges Exemplar der Geschichten aus Tausenundeiner Nacht finden und übersetzen...

Stermann, Dirk. 2019. "Der Hammer." 1. Auflage. Hamburg: Rowohlt Verlag GmbH.